Rufen Sie uns an: 0261-3011-319
Rufen Sie uns an: 0261-3011-319
Warenkorb 0

Masken die das Coronavirus töten können

Corona Covid-19 Maske Virus

Bei der Suche nach Mitteln gegen das Coronavirus treibt die Forschung immer neue Blüten. Mehrere Unternehmen entwickeln Gesichtsmasken, die das Virus nicht nur zurückhalten, sondern töten können. Dabei greifen sie auf einen Effekt zurück, der bereits in der Natur vorkommt.

Das Coronavirus, so glauben Experten, überträgt sich vor allem über beim Niesen, Husten und Sprechen ausgestoßene Tröpfchen und Aerosole. Das Tragen von Gesichtsmasken in der Öffentlichkeit, ist in letzter Zeit schon zum Alltag geworden und verschiedene Firmen haben mittlerweile eine neue Generation von Masken entwickelt, die das Virus nicht nur aufhalten, sondern sogar töten können.

So gab zuletzt die kanadische Firma I3 Biomedical bekannt, dass ihre Gesichtsmaske den Erreger Sars-CoV-2 bei Kontakt unschädlich macht. Forscher der University of Toronto bestätigten, dass mehr als 99 Prozent der Coronaviren auf der Außenfläche des Modells Triomed Active abgetötet werden - und zwar innerhalb von Minuten, heißt es in einer Mitteilung der Universität.

Die Kanadier sind jedoch nicht die einzigen, die eine Viren-tötende Gesichtsmaske entwickelt haben. Als Forscher des Instituts für Textiltechnik der RWTH Aachen und der Freien Universität Berlin nach Materialien suchten, die Coronaviren töten können, wurden sie bei der Schweizer Firma Livinguard fündig. Tests ergaben: Deren neuartige Gesichtsmasken können "hohe Mengen an Sars-CoV-2-Viruspartikeln innerhalb weniger Stunden um bis zu 99,9 Prozent reduzieren", heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Hochschulen. "Die Textilien in diesen Masken können so die ausgeatmeten und an der Gesichtsmaske anhaftenden Viren kontinuierlich inaktivieren und den Umgang mit diesen Masken insgesamt sicherer machen", wird Uwe Rösler von der Freien Universität Berlin zitiert. Das Prinzip hinter den Livinguard-Masken: Die Oberfläche des Gewebes ist stark positiv geladen. Kommen die Viren mit ihrer negativ geladenen Außenhülle damit in Kontakt, bleiben sie haften und platzen schließlich regelrecht auf. Die zerstörten Hüllen der Erreger verlieren dabei ihre Ladung, fallen von der Maske ab oder können abgewaschen werden.

Quelle: https://www.n-tv.de/wissen/Neue-Masken-koennen-Coronaviren-toeten-article21916064.html


Älterer Post Neuerer Post